Feinstaubstudie zum Silvesterfeuerwerk - Schluss mit Märchen

 

Gute Nachrichten für alle Fans der Feuerwerkerei. Die erste Studie zur Feinstaubbelastung durch Feuerwerk an Silvester liegt vor. Wer hätte es gedacht, der tatsächliche Wert liegt 70% unter dem von Umweltverbänden wie die Deutsche Umwelthilfe und Umweltbundesamt propagierten Werten. Ob nun die Hetze weitergeht? Lassen wir uns überraschen.

Zitat: VPI - Verband der pyrotechnischen Industrie, 20.07.2020

Der VPI und das UBA haben sich im Zuge ihrer Gespräche dazu entschieden, einen gewichteten Emissionsfaktor zu wählen, der ein genaueres Bild unter Berücksichtigung der Vorlieben der deutschen Verbraucher zu Silvester ermöglicht. Ermittelt wurde dabei ein Wert von 286,2 kg Feinstaub PM 10 pro Tonne NEM.

Mit Blick auf das vergangene Silvesterfest ergeben sich demnach folgende Werte: Der NEM-Anteil der verwendeten Feuerwerkskörperlag bei 5.159 Tonnen. Multipliziert mit 0,2862 Tonnen Feinstaub (PM 10) pro Tonne NEM ergibt sich ein gesamter Feinstaubausstoß durch Feuerwerk zu Silvester 2019 von 1.477 Tonnen.

 

Mehr zum Thema finden Sie beim Verband der pyrotechnischen Industrie: Silvesterfeuerwerk: VPI veröffentlicht Ergebnisse seiner Feinstaubstudie

 

Rätseln gegen die Langeweile und Corona

 

In Deutschland steht vieles still. So auch bei uns. Feuerwerke müssen abgesagt werden, oder werden gar nicht erst gebucht. Ob nun Feuerwerker oder die kleine Firma von nebenan, keiner weiß so richtig wie es weiter gehen wird.

Also warum nicht etwas Spaß in die trüben Gedanken bringen. Vielen fällt jetzt sicherlich zu Hause die Decke auf den Kopf. Darum hier ein Rätsel für alle Feuerwerksfans. Wir wünschen viel Spaß.

Weiterlesen

Ein neues Jahr – ein neues Glück.

Schau mit Dank zurück.

 

So wollen wir es halten. Vielen Dank an unser tollen Kunden und Partner. Das alte Jahr ist Vergangenheit und 2020 startet mit vollem Schwung.

Nicht nur bei den Herstellern von Feuerwerk bilden sich neue überraschende Verbindungen, auch wir arbeiten an einige Neuerungen.

Wir sind nun Mitglied im Deutschen Sprengverband e.V.. Warum eigentlich das? Wir beobachten in der Vergangenheit und vor allem im Jahr 2019 die Zunahme von Behördenwillkür und Desinformation im Bereich der Feuerwerkerei. Ein großer Treiber davon ist Unwissenheit und die Deutsche Umwelthilfe (DUH).

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2
Facebook    
youtube
  vimeo

 

über uns

Wir haben das Feuer im Herzen. Unser kreatives Team finden Sie vor den Toren von Meißen. Mit guter Beratung und Service führen wir auch Ihre Wünsche aus. 

Adresse

Light Dreams Pyrotechnik und Service
Ringstr. 8, 01689 Niederau

Termine nach Vereinbarung

Kontakt

Handy: 0176 / 676 164 59
Fax: 03521 / 488 91 94
E-Mail: kontakt(at)light-dreams-pyrotechnik.de